Ich begreife die Welt durch Berührung. Wenn wir in der Kunstschule ein Stillleben malten, musste ich es zuerst berühren. Ich musste das Objekt berühren, um das Volumen auf der Fläche zu vermitteln. Das ist eine Eigentümlichkeit. Und jetzt sind meine Arbeiten sehr taktil. In ihnen geht es darum, wie ich die Welt durch Berührung verstehe,“ so Tory.

„Focus“ ist die zweite Ausstellung von Tory in Berlin. Die erste Ausstellung in Berlin „To be born, to die, to be born, to die“ fand im August 2022 statt. Tory reiste im Frühjahr 2022 von Odessa nach Deutschland, auf der Flucht vor Raketenangriffen und der drohenden Besetzung durch russische Truppen. Die Künstlerin arbeitet derzeit in England.